Die neuste Version des Content Management Systems (CMS) TYPO3 steht ab sofort zur Verfügung.

Die Highlights in Version 4.6 sind unter anderem ein echter WYSIWYG-Editor und die Integration von XLIFF für Übersetzungen.

Typo3 Agentur Internetagentur

Für mehr Komfort bei der Eingabe und Erstellung von Daten sorgt ein neuer Formular-Editor, mit dem sich Eingabemasken für Seiten bequem per Drag-and-Drop erstellen lassen. Ebenfalls neu erstellt wurde ein WYSIWYG-Editor, mit dessen Hilfe Sie Ergebnisse Ihrer Arbeit direkt und sofort betrachten können ohne die Seite erst umständlich in einem andere Browserfenster oder TAB zu laden.

Für eine Verbesserung des multilingualen Einsatzes von Typo3 wurde XLIFF (XML-Localization-Interchange-File-Format) integriert. In Kombination mit einem Pottle-Server lassen sich Inhalte in Seiten sehr schnell und effizient auch in andere Sprachen umsetzen.

Was wird für Typo3 benötigt?

Für den Einsatz von Typo3 werden unter anderem die PHP Version 5.3. und eine MySQL Datenbank in Version 5 vorausgesetzt. Weitere Informationen zu den Neuerungen finden sie auf der Hompage von Typo3.