SEO Audit – um für den richtigen Wind zu sorgen!

„Wer den Hafen nicht kennt, für den ist kein Wind der richtige“. Diese alte Seglerweisheit zeigt, dass eine schöne Reise keinen Wert hat, wenn man nicht mal weiß, wohin es gehen soll.

Bei der Suchmaschinenoptimierung (SEO) ist es genauso. Wenn man nicht genau, definiert, was möglich ist oder was erreicht werden soll, kann man nicht die richtigen Optimierungsmaßnahmen finden.

Deshalb gewinnen SEO Audits immer mehr an Bedeutung…doch was ist eigentlich ein SEO Audit?

Unter dem Begriff SEO Audit verstehen wir die Analyse einer Webseite, bei der das Potential für eine Suchmaschinenoptimierung eingeschätzt werden soll. Noch bevor man mit den eigentlichen Maßnahmen beginnt, um die Seite in Suchmaschinen nach oben zu pushen, wird der IST Zustand ermittelt und der SOLL Zustand festgelegt- Mit den daraus resultierenden Erkenntnissen werden dann Empfehlungen für Verbesserungen und ein damit verbundener plan-of-action definiert.

Was kann bei einem SEO Audit analysiert werden?

Hier könnten wir nun eine ewig lange Liste anfügen mit Algorithmen und Fachbegriffen, die man genau unter die Lupe nehmen kann: CSS, robots.txt, H2, H3, 4xx Fehlercodes, uvm. Doch wir wollen es hier einfach halten und es für jeden verständlich machen. Darum im Folgenden nur ein paar von vielen Analysemöglichkeiten.

Infrastruktur und Serverleistung

Für Suchmaschinen ist es wichtig, dass Webseiten zügig antworten, sich rasch aufbauen und alle Seiten erreichbar sind. Bei einem SEO Audit wird deshalb erstmal geprüft, ob die Seiten schnell geladen werden, ob zu viele Datenmengen abgerufen werden müssen und ob Suchmaschinen der Zugriff auf Seiten nicht verwehrt wird. Es wird analysiert, ob alle URLs funktionieren, ob Weiterleitungen vorhanden sind und viele mehr.

Auffindbarkeit und Indizierung

Zur Analyse des IST Zustandes wird beim SEO Audit auch geprüft, welche Seiten bereits von den Suchmaschinen indiziert wurden und welche nicht. Es wird geschaut, ob manche Seiten wegen doppelten Inhaltstexten sozusagen zwei Mal gelistet sind. Und man findet heraus, ob es sogar Abstrafungen für bestehende Seiten gibt.

Architektur und Seitenstruktur

Wie viele Ebenen gibt es in der Navigation der Webseite? Wie viele Klicks müssen Besucher machen, bevor sie auf eine bestimmte Seite kommen? Gibt es interne Links, die von einer Unterseite auf eine andere verweisen? Kann man hier etwas für User und Suchmaschinenroboter verbessern? Das wird im SEO Audit geprüft.

On-Page Möglichkeiten

Hier wird beim SEO Audit jede Seite des Internetauftritts unter die Lupe genommen und untersucht, welche Faktoren für Suchmaschinen optimiert werden können. Zum Beispiel werden Seitentitel, Seitenbeschreibungen, Überschriften, Bildbeschreibungen und ähnliches auf passende Keywords analysiert und Verbesserungsvorschläge unterbreitet.

Off-Page Möglichkeiten

Das SEO Audit bringt hierbei ans Licht, welche Faktoren auf anderen Webseiten zu besseren Suchmaschinenergebnissen führen und führen könnten. Wird von anderen Seiten bereits verlinkt? Sind das gute Links oder schlechte? Wo und wie kann man mehr Links und somit auch Empfehlungen für die eigenen Seite erzeugen? Das wird analysiert.

Content

Kann man bei dem Inhalt der Webseite noch etwas verbessern? Auch hier wirft das SEO Audit Licht ins Dunkle. Es wird deutlich, ob die passenden Keywords in den Texten vorkommen und das auch mit der richtigen Dichte und Häufigkeit. Gibt es irgendwelche Inhalte doppelt? Auch Bilder und Vides werden hierbei geprüft.

Mobile Optimierung

Immer mehr User surfen mit mobilen Geräten im Internet. Ist eine Webseite tauglich für solche Geräte? Diese Untersuchung ist ebenfalls Bestandteil des SEO Audits und es werden Ideen unterbreitet, wie man hier optimieren kann.

Fazit:

Zu einem komplexen SEO Audit gehören sicherlich noch mehr Faktoren und Untersuchungsmöglichkeiten als nur die oben aufgeführten. Wir wollten nur einen Überblick geben, was unter diesem Begriff zu verstehen ist. Es werden beim SEO Audit nicht nur technische Aspekte analysiert, sondern auch die Benutzerfreundlichkeit. Ihre Webseite soll in Zukunft nicht nur in Suchmaschinen weit oben gefunden werden, sondern auch ein angenehmes Erlebnis für jeden Besucher sein.

Sollten Sie also mit dem Gedanken spielen, Ihre Webseite für Suchmaschinen zu optimieren, lassen Sie zuerst ein SEO Audit!