In der Vergangenheit haben viele den Aufbau und das Design von Google Plus als nicht  zeitgemäß gefunden. Also war es teilweise überraschend wie auch nötig als Google am 11. April mit einem überarbeiteten Design spricht einem Redesign von seiner eigenen Social Media Plattform Google Plus startete.

Der Fokus bei diesem Redesign war ganz klar auf das Userinterface gelegt. Mit von der Partie und ein teil der Verbesserung war unter anderem eine bessere Fotodarstellung und Videodarstellung im Stream. Vor dem Wechsel des Designs war die Navigation in der waagrechten angeordnet und im oberen Teil der Seite untergebracht was nun auf der linken Seite des Googleprofils zu finden ist. Der User bzw. Nutzer kann nun die einzelnen Menüpunkte wie Profil, Home oder Videos individuell anordnen.

Die Kommunikation über Video via Hangout soll nun durch eine eigene Hangout-Page Erleichterung bringen. Diese so genannte Hangout-Page  zeigt eine Liste der aktuellen Einladung von Usern/Nutzern aus den eigenen Kreisen bzw. Circles. Zu dem wurde ein Schnellzugriff auf alle öffentliche Hangouts integriert. Nicht zu übersehen ist auch nach dem Redesign die vergrößerte Kopfgrafik des Profils. Diese wurde deutlich vergrößert und lässt den User wieder Spielraum für einen emotionalen Bereich ähnlich wie bei Facebook.