Google+ und Google

Anfang des Jahres wurde in das Blog “googleblog.blogspot.com “ ein Post veröffentlich der die SEO-Gemeinde aufhorchen und dahingehend intensive Nachforschungen anstellen ließ.

Google Search plus Your World

Mit diesem neuen Service zeigt Google bereits jetzt in der Suche auch Relevante Google+ Postings an. Das ganze kann man einstellen bzw. ergänzen unter diesen Link http://www.google.com/insidesearch/plus.html

Was das ganze bringt?

Google sagte bereit in der Vergangenheit das Social Media immer mehr in die Suchergebnisse und deren Ergebnisse mit einfließt. Wer also immer noch denkt, das bei der Optimierung von Webseiten für Suchmaschinen sich in zukünftig kaum etwas ändern, den muß ich hier an diesem Punkt leider enttäuschen.

Die Google-Suche hat und wird sich weiter verändert. Es wird zukünftig so sein das die Suche bei Google noch weiter personalisiert wird, wenn auch zunächst nur eher stärker in den USA. Aber das ganze kommt in großen Schritten auch auf uns hier in Deutschland zu. Google schaltet diese Änderungen erst für die englischsprachige Version auf google.com frei. „Wir arbeiten hart daran, es in Deutschland verfügbar zu machen“, sagte Google-Manager Amit Singha

Noch ist es nicht bekannt, wann der neue Dienst von Google in Deutschland verfügbar ist. Aber es ist bereits jetzt für deutsche Unternehmer durchaus von Vorteil (und wie ich finde sinnvoll), sich bereits jetzt schon mit den Möglichkeiten und Vorteilen von dem neuem Dienst „Google Search plus Your World“ Auseinandersetzen zu setzte und/oder zu beschäftigen.

In wie weit ändert sich die Suche bei Google?

Wenn ihr also Nutzer des von Google eigenen Social Netzwerk Google+ seit und die Google-Suchmaschine benutzt, erhaltet ihr in zukünftig durch „Google Search plus Your World“ neben den klassischen Ergebnissen von Google auch passende Beiträge bzw. Einträge von Kontakten aus dem Google+-Social-Netzwerk, falls relevante Informationen vorhanden sind. Um die personalisierte Suche bei Google zu verwenden, müsst ihr während der Suche bei Google bei Google+ eingeloggt sein, wobei ihr dieOption „personalisierte Suche“ nicht deaktiviert haben dürft.

Vorteile für besseres Suchmaschinen Ranking und Marketing

Durch die personalisierte Suche bei Google, die durch den Dienst, Google Search plus Your World“ möglich wird, lässt sich für die Optimierung und das Suchmaschinen Ranking einer Firma und/oder einer Website verbessern. Selbstverständlich lässt sich das ganze auch Marketingtechnisch extrem gut nutzen, wie ich es euch hier an einem Beispiel erläutern möchte:

Nehmen wir also einfach mal an, das der Online-Schuhladen „HeißeSchuhe“ auf Google+ aktiv ist und zudem den den Google+-Nutzer „Mayer“ als Kontakt hat. Sucht nun Herr Mayer in der Google-Suche nach Schuhe, werden ihm nun auch Google+-Postings des Online-Schuhladen mit angezeigt. Schreibt Herr Mayer nun noch über diesen Online-Schuhladen auf seinem Google+-Profil etwas über „HeißeSchuhe“, werden künftige Google-Nutzer sein Posting finden.

So ist die Suche bei Google in der Kombination mit Google+ ein effektives Instrument für Empfehlungsmarketing. Aber vor allem gilt auch hier ihr müsst selbstverständlich auf Google+ präsent sein. Aber nur auf Google+ zu sein bedeutet nicht das dies schon alles ist. Ihr müßt zudem noch möglichst viele Kontakte in der Zielgruppe zu euerem Produkt bzw. eurer Dienstleistung sammeln und diese da noch dazu bekomme über euch zu Posten, am besten Positiv :).

Was sagen Datenschützer zu „Google Search plus Your World“
Wie auch nicht anders zu erwarten melden sich auch hier wieder Datenschützer und üben Kritik daran.

So heißt es das durch „Google Search plus Your World“ werden persönliche Aussagen eines Internetnutzers auf Google+ ohne dessen ausdrückliche Zustimmung für die Google-Suche genutzt. So sehen unsere Datenschützer hier einen Eingriff ins Recht der informellen Selbstbestimmung. Klar ist das ein Thema. Aber mal ganz ehrlich unsere Datenschutzbesimmungen sind zumindest teilweise heute nicht mehr zeitgemäß.

Geprüft wird natürlich auch, ob Google seine Monopolstellung auf dem Suchmaschinen-Markt ausgenutzt und Wettbewerber, allen voran Facebook, unrechtmäßig benachteiligt. Man daf nich vergessen das Google als Suchmaschinen in den meisten Ländern Marktführer ist. Werden Google+-Einträge in den Suchergebnissen von Google bevorzugt angezeigt und Facebook-Einträge dagegen nicht, könnte das gegen das Wettbewerbsrecht verstoßen.